Atelier- und Galeriehaus
Defet Marianne und Hansfriedrich Defet Stiftung

Jürgen Schabel

Fotografie

Sich in Bilder auszudrücken, ist die dem Menschen vorbehaltene Sprache. Fotografien halten nicht nur Inhalte fest und spiegeln die Realität, sondern fangen auch Unsichtbares ein und beseelen das Sichtbare. Meine Arbeit interpretiert die Gegenstandswelt als Ausschnitt einer Art innerer Erzählung, meiner Geschichte und Identität. Letztlich sind Fotografien immer Abbilder von Erfahrung und dem persönlichen Erleben der Dinge. Es ist die ständige Suche nach dem Unbekannten, das im allseits Vertrauten oder dem Unerwarteten, das aus dem Offensichtlichen hervortritt. Das Bemühen, mehr festzuhalten und zu besitzen, als die Welt uns offenbaren möchte - nicht als Beweis für das, was wir kennen, sondern dafür, was wir vermissen, geträumt und wieder vergessen oder aus den Augenwinkeln wahrgenommen zu haben glauben...

Für mich ist ein gutes Bild wie ein nicht zu Ende formuliertes Geheimnis, in dem sich die Ereignisse der Gegenwart mit denen der Vergangenheit verknüpfen und eine neue Geschichte erzählen. Es ist diese von Objektivem wie Subjektivem gleichermaßen durchtränkte Ebene der Poesie, die ich in meinen Bildern immer wieder suche.



Kontakt

Jürgen Schabel
Atelier- und Galeriehaus Defet
Atelier-Engang 1 / EG
Leopoldstraße 71 / 90439 Nürnberg

Telefon: 0911 / 333388
Fax: 0911 / 36633999
E-Mail: lichtblick@juergenschabel.de
Website: http://www.juergenschabel.de